Schweden - Ein skandinavischer Sommertraum

Wer Skandinavien liebt, wird auf dieser Reise vieles von dem erleben, was an Nordeuropa fasziniert: glasklare Seen, verspielte Schärenküsten, rote Holzhäuschen, nordische Städte von höchster Lebensqualität und das schwedische Fjäll in Lappland.

Nach der Eiszeit wurden mit dem südskandinavischen Schärengarten eine der eigenwilligsten und idyllischsten Landschaften Nordeuropas hervorgezaubert. Eine bizarre Fülle an glattgeschliffenen Granitinseln mit kleinen Seen, Wäldern und roten Holzhäuschen bildet den Hintergrund eines ganz eigenen Lebensgefühls zwischen Pippi Langstrumpf und Wir Kinder aus Bullerbü.

Über die schwedischen Bilderbuchlandschaften in Böhuslan entdecken wir den Schärengarten vor Stockholm. In Schwedens Hauptstadt werden hohe Lebensqualität, Naturverbundenheit, reichhaltiges Kulturangebot, fröhliche Unbekümmertheit und Freundlichkeit in ein Wechselspiel von Wasser und Licht verpackt. Mit der legendären Inlandsbahn – einer Bahnreise durch die Zeitlosigkeit einer weitgehend unberührten nordischen Natur - gelangen wir nach Südlappland, wo sich das schwedische Fjäll, eingebettet zwischen ausgedehnten Seen und Skandengebirge an der Grenze zu Norwegen, erstreckt. Über die Hoga-Kusten, einer der vielfältigsten Landschaften am Bottnischen Meerbusen, fahren wir nach Uppsala, der altehrwürdigen, quirligen Universitäts- und Kulturhauptstadt Schwedens.

Höhepunkte

  • Böhuslan: ein skandinavisches Sommermärchen
  • Die Schärenküste vor Stockholm und Göteborg
  • Das schwedische Fjäll in Südlappland
  • Nationalpark Hoga-Kusten an der Ostsee
  • Stockholm und Uppsala
  • Fahrt mit der Inlandsbahn

Bildergalerie

  • Freitag, 9. Juli 2021
  • Sonntag, 18. Juli 2021
  • 10 Tage
  • mittel
  • Wolfgang Niederhofer
  • 2.095 Euro
  • umweltfreundliche Verkehrsmittel