Moin Moin Hamburg - Eine hanseatische Stadtwanderreise

Kaum eine Metropole Deutschlands wird mit ähnlichen Lobeshymnen in Verbindung gebracht wie Hamburg. In der Tat strahlt die Millionenstadt an der Elbmündung ein ganz besonderes Flair aus. Der riesige Hafen macht die Stadt zum Tor zur Welt. Das Auslaufen der Schiffe weckt Gefühle von Größe, Geschäftigkeit und Internationalität, von Freiheit und Abenteuerlust.

Die riesige Speicherstadt aus Backstein mit den vielen Kanälen, von den Hamburgern Fleete genannt, steht in unmittelbarer Nähe zur neuen Hafen-City, mit der Elbphilharmonie als bekanntestem Bauwerk. Zusammen mit dem Hafen, der Binnen- und Außenalster ist Hamburg nicht nur eine enorm wasserreiche Stadt, sondern durch Parks, Felder, Wiesen und Marschland auch eine der grünsten Städte Deutschlands.

Ideal für ausgedehnte Stadtwanderungen. Zusammen mit dem Südtiroler Wahlhamburger Erwin Brunner, der unter anderem für „Die Zeit“ schrieb und Chefredakteur der deutschen Ausgabe von „National Geographics“ war, durchstreifen wir Szeneviertel, Fischerdörfchen, die Hafen-City, die Speicherstadt und die Villenviertel an der Alster. Zudem unternehmen wir Ausflüge der Elbe entlang nach Blankenese, an die Ostsee nach Travemünde, in die Hansestadt Lübeck und ins Alte Land.

Höhepunkte

  • Mit Bootslinie 62 durch den Hamburger Hafen
  • Die historische Speicherstadt mit ihrem Kanalsystem
  • Die Gründerzeitvillen an Binnen- und Außenalster
  • Die Elbphilharmonie
  • Altes Land und Blankenese
  • Travemünde und Hansestadt Lübeck

Bildergalerie

  • Sonntag, 13. September 2020
  • Sonntag, 20. September 2020
  • 8 Tage
  • leicht
  • Erwin Brunner
  • 1.095 Euro
  • umweltfreundliche Verkehrsmittel