Ladakh - Tibetische Kultur im indischen Himalaya

Sie suchen beeindruckende Himalaya-Landschaften und authentische tibetische Kultur? Dann ist Ladakh genau richtig. Persönliche Kontakte, gesellschaftliche Hintergründe und Alltagssituationen zeigen das Leben dieser faszinierenden Hochgebirgsregion. Wir tauchen in die Kulturlandschaften Ladakhs und die traditionelle bäuerliche Lebenswelt ein. In Leh wohnen wir im Gästehaus, das von der Familie der Gründerin der ladakhischen Frauenorganisation geführt wird - eine Gelegenheit, tiefer in die ladakhische Gesellschaft einzublicken.

Wir besichtigen einige der schönsten buddhistischen Klöster des indischen Himalayas und wandern auf einem Kulturtrekking durch malerische Dörfer. Auf einer Exkursion zum Tso Khar- und Tso Moriri-See, wo Nomaden durch eine karge, wüstenhafte Hochgebirgslandschaft streifen, erleben wir das tibetische Hochplateau in all seiner Faszination.

Alle Wanderungen sind Tagesausflüge, somit ist diese Reise die ideale Einstiegstour in die Welt des Himalayas und die tibetische Kultur, die sich in Nordindien weit besser halten konnte als im chinesisch besetzten Tibet.

Höhepunkte

  • Ideale Einstiegstour in die Welt des Himalayas
  • Grüne Oasendörfer innerhalb einer bizarren Hochgebirgswelt
  • Einer der besterhaltenen tibetisch/ buddhistischen Kulturräume
  • Die schönsten buddhistischen Klöster des indischen Himalayas
  • Kulturtrekking im Industal
  • Der Tso Khar- und Tso Moriri-See auf dem tibetischen Changtang-Plateau
  • Unverfälschtes Alltagsleben bei Dolma in Leh
  • Ausflug nach Agra mit Taj Mahal

  • Sonntag, 8. September 2024
  • Sonntag, 22. September 2024
  • 15 Tage
  • mittel
  • Sabine Bampi
  • auf Anfrage