Apulien - Gargano, Castel del Monte & Trani

Bei der Betrachtung einer Landkarte Apuliens sticht der markante Felssporn des Gargano sofort ins Auge. Diese geologisch eigenständige Formation verfügt über bezaubernde Steilküsten, verspielte Buchten und verwinkelte Fischerdörfer, wie Vieste und Peschici. Archaischer zeigt sich das Landesinnere, wo wir auf alten Schafsdriften karge Hochebenen durchstreifen und über einen historischen Pilgerweg Monte Sant’Angelo erreichen, den ältesten gesamteuropäischen Pilgerort.

In direkter Nähe befinden sich mit Trani und Bisceglie zwei der sehenswertesten Städte der apulischen Adriaküste. Eingebettet in die mystisch angehauchte Landschaft der Murgia thront Castel del Monte, der zum Mythos erkorene steinerne Oktogon, Synonym für den Stauferkaiser Friedrich den Zweiten.

Höhepunkte

  • Die Steilküsten und Traumbuchten des Gargano
  • Weite Blicke vom Monte Calvo über alte, karge Kulturlandschaften
  • Der historische Pilgerweg nach Monte Sant’Angelo: hier zeigte sich im 5 Jh. der Erzengel Michael
  • Fischerstädtchen Vieste und Peschici
  • Castel del Monte
  • Küstenstädte Trani und Bisceglie
  • Die Welt der Oliven

  • auf Anfrage
  • 1.295 Euro
  • umweltfreundliche Verkehrsmittel