Elbsandsteingebirge - Sächsische Schweiz und Dresden

Im Elbsandsteingebirge in Sachsen, treffen nicht nur die unterschiedlichsten Landschaftsformen wie Felsen, Tafelberge, Ebenen, Schluchten und Flusstäler aufeinander. Zwischen Elbe und Moldau verzahnen sich mit Dresden und Prag auch mitteleuropäische Kulturräume. Die Elbe verleiht der Landschaft ihren unverkennbaren Charakter, Auf dem Lauf vom Riesengebirge zur Nordsee durchbricht sie in einem idyllischen Tal die kreidezeitlichen Felsformationen der Sächsichen Schweiz. Vor etwa 100 Millionen Jahren entstand diese heute in Mitteleuropa einzigartige Landschaft im Meer.

Höhepunkte

Höhepunkte

  • Die schönsten Wanderungen der Sächsischen Schweiz mit den spektakulärsten Panoramablicken
  • Auf dem Malerweg zur Bastei
  • Die spannenden Wanderwege in den Affensteinen
  • Fahrt mit der Kirnitzschtalbahn, einer historischen Überlandstraßenbahn
  • Das Elbtal
  • Prag: mitteleuropäisches Kulturerbe
  • Dresden: Kulturmetropole an der Elbe

Bildergalerie

  • Matthias Quaas
  • 1.095 Euro
  • umweltfreundliche Verkehrsmittel