Cinque Terre & Riviera di Levante - Wo der ligurische Apennin ins Meer eintaucht

Riviera - welch ein Klang. Touristisch entdeckt im 19. Jh. ist dieser Küstenabschnitt Vorbild für alle Namensvettern, die sich mit dem Begriff Riviera schmücken. Zwei Welten treffen hier aufeinander. Berg und Meer berühren sich in geradezu spektakulärer Weise. Von subtropisch am Meer bis gemäßigt auf 1000 Metern treffen sich verschiedene Klimazonen und Vegetationsformen auf engstem Raum. Verspielte Buchten, malerische Weinberge, Olivenhaine und ausgedehnte Kastanienwälder säumen die alten Verbindungswege, die nun ein hochattraktives Wandernetz bilden. Die historischen Maultierpfade waren lange Zeit die einzigen zuverlässigen Verkehrswege zwischen den kleinen Dörfern der Cinque Terre. Heute erreichen wir die idyllischen Fischerdörfer unkompliziert mit der Bahn oder als Panoramafahrt mit dem Schiff. Neben dem Wanderklassiker der Cinque Terre erkunden wir auch die attraktivsten Küstenabschnitte der Riviera di Levante.

Höhepunkte

  • Wanderparadies Cinque Terre: Idyllische Fischerorte, spektakuläre Küstenlandschaft
  • Portovenere und die Insel Palmaria
  • Die kleine Bucht mit dem Benediktinerkloster San Fruttuoso
  • Fischerdorf Portofino mit gleichnamiger Bucht und Halbinsel
  • Traumblick von einem Pilgerhospiz auf Monterosso al Mare
  • Schifffahrt der Cinque Terre Küste entlang

  • Sonntag, 23. Mai 2021
  • Samstag, 29. Mai 2021
  • 7 Tage
  • mittel
  • Mirjam Weger
  • 995 Euro
  • umweltfreundliche Verkehrsmittel